BOKU Konzept- und Entwurfsvorlesung

Seit dem Sommersemester 2019 dürfen wir die Studierenden im Rahmen des Entwerfens am Institut für konstruktiven Ingenieursbau (IKI) an der BOKU Wien bei der Konzeptfindung unterstützen. Im Rahmen unseres Lehrauftrags werden den Studenten anhand einer Vortragsreihe und durch damit einhergehenden Kurzübungen unterschiedliche Zugänge zu dieser ersten, richtungsweisenden Projektphase aufgezeigt.

 

Themenstellung Sommersemester 2019: Bewegungsstall für Pferde in der Landesfachschule Edelhof 

Der Edelhof ist ein ehemaliger Gutsbetrieb des Stift Zwettl und liegt nur wenige Kilometer von der Bezirkshauptstadt Zwettl entfernt. Nachdem der Edelhof zwischenzeitlich auch eine Textilmanufaktur beherbergte (18. Jht.) erwarb die k.u.k. Monarchie 1873 das Gut und gründete daraus eine Ackerbauschule für angehende Gutsverwalter. Am Ende der Monarchie übernahm das Land NÖ den Edelhof und führte die Ackerbauschule fort. Nach dem 2. Weltkrieg wurde daraus eine Schule für die bäuerliche Jugend. Heute bietet der Edelhof neben einer Landwirtschaftlichen Fachschule, diverse Berufsschulen, Meister- und Facharbeiterkurse, einen Lehrgang für Pferdemanagement und einen Saatzuchtbetrieb. Um den Schülern neben theoretischen auch umfassende praktische Kenntnisse zu vermitteln, befinden sich am Edelhof diverse Stall- und Wirtschaftsgebäude für den praktischen Unterricht. Diese sollen in den nächsten Jahren umfassend saniert und vergrößert werden. Für den Bereich der Pferdewirtschaft soll im Zuge dieser Sanierungsmaßnahmen ein neues Stallgebäude errichtet werden. Dieses soll die bestehenden verstreut angeordneten Räumlichkeiten in einem zentralen Gebäude vereinen und möglichst nahe bzw. mit direktem Zugang an der bestehenden großen Reithalle angeordnet sein.

Themenstellung Sommersemester 2020: Sportanlage USC Jungwirth Rappottenstein

Der USC Jungwirth Rappottenstein ist ein Fußballverein in Niederösterreich. Die Erwachsenenmannschaften spielen aktuell in der 1. Klasse Waldviertel. Außerdem gibt es drei Jugendmannschaften welche in Meisterschaften mitspielen und eine Jugendmannschaft die außer Konkurrenz an Turnieren teilnimmt. Insgesamt gibt es ca. 30 aktive erwachsene Spieler und 50 aktive Jugendspieler, die aktuell mehrmals wöchentlich am Fußballplatz Rappottenstein ihrem Hobby nachgehen.

Rappottenstein liegt in etwa 15 Kilometer von der Bezirkshauptstadt Zwettl entfernt. Der Fußballverein USC Jungwirth Rappottenstein wurde 1984 gegründet und konnte im letzten Jahr sein 35-jähriges Jubiläum feiern. Nach vielen Jahren in der 2. Klasse Waldviertel gelang dem Verein im Jahr 2014 erstmals der Aufstieg in die 1.Klasse Waldviertel, wobei man nach einem harten Lehrjahr den sofortigen Wiederabstieg verkraften musste. Lediglich zwei Jahre später gelang jedoch der zweite Meistertitel und der erneute Aufstieg in die 1. Klasse, in der man sich nun langfristig etablieren will.

Die Heimspiele des USC Jungwirth Rappottenstein sind regelmäßig beliebtes Ziel für Wochenendausflüge der Bewohner der Gemeinde Rappottenstein, daher ist schon seit längerer Zeit geplant die etwas in die Jahre gekommene Sportanlage zu renovieren. Außerdem soll zur Entlastung des Hauptspielfeldes ein neues Spielfeld für Trainingseinheiten und Jugendspiele gebaut werden.

Kommentare sind deaktiviert.