Holzverbindungen

Holzverbindung stellen eine der ältesten technischen Fertigkeiten im Bauwesen dar und werden heute häufig standardisiert ausgeführt – Grund genug sich dieser Verbindungsart unter neuen Aspekten zu widmen. Häufig sind und waren diese nicht mehr lösbar verleimt und werden und wurden verdeckt ausgeführt. Themen wie Nachhaltigkeit und Resourcenschonung legen Verbindungen nahe, die flexibel ausgeführt sind und damit auf- und abbaubar bleiben. Für unsere Projekte entwickeln wir immer wieder spezifische Holzverbindungen, die diesen Ansprüchen entsprechen und zudem gestalterisch ansprechend ausgeführt sind, um sich selbstbewusst offen zeigen zu können. Neben der Entwicklung einer neuartigen flexiblen Gelenkverbindung, die in Bälde vorgestellt wird, haben wir für unseren gerade fertiggestellten Bausatz für eine schlanke, elegante Gartenlaube einen Metallknoten für eine Zangenkonstruktion entwickelt, der gleichzeitig alle Trägerelemente verbindet und auch aussteift aber auch zerlegbar bleibt.

Kommentare sind deaktiviert.