Silent Box

Einer Versuchsreihe zur Schallbrechung und -dämmung über unterschiedlich starke und dichte recycling PET-Filzplatten führte zur Entwicklung eines Silent-Boxsystems, welches nicht nur über ausgezeichnete Schalldämmwerte verfügt, zudem eine Belüftung ermöglicht und darüber hinaus auch im räumlichen Kontext optisch bestehen kann. Durch ein Kammersystem mit doppelt versetzten Lüftungskanälen, in dem der Schall beidseitig mehrmals umgelenkt wird, wird der Schalltransport über die Zu- bzw. Abluft auf ein Minimum gedämmt. Die Außenhülle ist ebenfalls zum Kammerinneren hin gedämmt und nach außen hin aus Sperrholz ausgeführt. Über ein Display können Temperatur, Schallpegel und Leistung abgefragt werden.
Ob hochaufragende Stele oder lange Sitzbank, unsere Silent Boxes verstecken sich nicht einsam in düsteren Kammern. In den hölzernen Boxen versickert der Schall soweit, dass die Boxen sich für eine Platzierung in einem belebten Nebenraum qualifizieren. Sie präsentieren sich selbstbewusst, sind bei Bedarf auch über ein einfaches Plug and Play System mobil und zeigen digital an was in ihnen steckt – und bei all dem verdienen sich ihren Unterhalt auch noch selbst. Mit Filz bezogen kann man diverses an sie pinnen, sie bieten Hand-, Schul- oder sonstigen Taschen Stellfläche oder erlauben es auf ihnen sitzend Schuhe anzuziehen.

Kommentare sind deaktiviert.