Yin und Yang Küche

Wie das Zubereiten der Speisen dem Verzehr derselben einerseits gegenübersteht und sich andererseits gegenseitig bedingt, zeigen die Küchenarchitektur eines Wiener Wohnhauses diese Prozesse formal in einer gegenüberstellenden Verschränkung von Essen zu Kochen, von Geben zu (Ein)Nehmen. Zwei monolitische Blöcke die sich der Dienstleistung unterstellen, verschnitten mit weit auskragenden, schwebenden Holzelementen die sich dem Genuss widmen, bilden die Wohnküche einer vielköpfigen Familie und das soziale Zentrum des Hauses.

Kommentare sind deaktiviert.