Portfolio Kategorie: Public

Raumlabor

Das Raumlabor wurde als zweisemestriges Seminar in Krems abgehalten. Neben der Betreuung der Lehrveranstaltung wurde auch das gestalterische sowie das didaktische Konzept entwickelt. Das Raumlabor setzt sich mit grundlegenden Raumphänomenen auseinander und bietet den Studierenden der New Design University die einmalige Möglichkeit verschiedene Versuchsstrecken in einer 1:1 Raumkulisse, bestehend aus einem Altbau- sowie einem Neubauraumsetting, durchzuspielen und diese...
Mehr lesen

Visualisierungen

Neben klassischen 3D Renderings verwenden wir das Medium der perspektivischen Handskizze um Räume sowie Raumobjekte zu beschreiben und Funktionsabläufe zu analysieren. In Kombination mit fotorealistischen Farb- sowie Oberflächenbelegungen entstehen so Raumeindrücke, die alle atmosphärische Qualitäten des jeweiligen Settings transportieren, aber dennoch Raum für Interpretationen lassen....
Mehr lesen

partizipative Planungsprozesse

Die Einbindung der zukünftigen Nutzergruppen in allen Phasen des Entwurfs birgt die Möglichkeit die spätere Usability schon während des Planungsprozesses zu optimieren. Beim Projekt Co-Working-Space in der Wiener Ankerbrotfabrik wurden im Rahmen von wiederholten partizipativen Planungs-Workshops nutzerrelevante Entwurfsthemen vorbereitet und moderiert und im Kreis von Betreiber, späteren Nutzern, sowie Gestaltern diskutiert....
Mehr lesen

77 Spulen

Das Konzept für eine Ausstellungsgestaltung stellt eine künstlerische Auseinandersetzung mit der Rolle der Glanzstofffabrik St. Pölten während des Zweiten Weltkriegs dar. Inspiriert von der Leidensgeschichte einer Zwangsarbeiterin, welche die Überwachung von 2 x 77 Garnspulen innehatte, entstand eine Installation die in Verbindung mit Augmented Realität Displays den Besucher mit Details dieser in Vergessenheit geratenen Vorfälle konfrontiert....
Mehr lesen