Holzpavillon

Auf einer Anhöhe reckt sich seit letzter Woche eine zarte Holzkonstruktion gen Himmel. Der filigrane Gartenpavillon ist aus witterungsbeständigem Lärchenholz gefertigt und wird von nun an bei Schönwetter als luftiger Versammlungsort genutzt. Die Ausrichtung desselben sowie die Anordnung der Lamellenwandsegmente nimmt Bezug auf die Bestandsgebäude und auf markante Aussichtspunkte der näheren Umgebung. Bei Sonnenlicht zeichnet sich die zarten Lamellen als Spiel von Licht und Schatten streifenförmig auf der rohen Fundamentplatte ab. Alle Holzelemente wurden durch spezielle Trocknungsverfahren gehärtet und können so den Wettereinflüssen auch ohne weitere Beschichtung über viele Jahre hinweg trotzen. Um auch die nach oben hin offenen Zangen der Eckverbindungen witterungssicher auszuführen wurde ein massiver, aus einem Aluminiumblock gefertigter Verbindungsknoten entwickelt, welcher die Elemente stabilisiert und vor Staunässe schützt. Im nächsten Frühjahr wird die Ausstattung des Pavillons um eine Tafel für 12 Personen ergänzt.

Kommentare sind deaktiviert.